Informationen
„Das Gesundheitswesen wird zur industriellen Gesundheitswirtschaft“
Samstag, 25. Mai 2019
Das Gesundheitswesen in Deutschland entwickelt sich immer mehr zu einer industriellen Gesundheitswirtschaft, diagnostiziert ein Medizinhistoriker. Investoren und die mächtige Finanzindustrie bestimmten zunehmen, wo es lang geht. Der Einfluss der Ärzte schwinde.
Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin in Essen
Freitag, 24. Mai 2019
E-Health Medizin 20.05.2019 lz
Datenschutz: Ein Jahr DSGVO – was hat sich seither getan?
Freitag, 24. Mai 2019
Dtsch Arztebl 2019; 116(21): [2], Staufer, Andreas
Bedarfsplanung: 3 466 neue Vertragsarztsitze möglich
Freitag, 24. Mai 2019
Dtsch Arztebl 2019; 116(21): A-1043 / B-859 / C-847, Beerheide, Rebecca
EU muss den Patienten dienen!
Donnerstag, 23. Mai 2019
Bis Sonntag wird das neue EU-Parlament gewählt. Die deutsche Ärzteschaft warnt vor zuviel Einfluss der EU auf das deutsche Gesundheitssystem.
Bund-Länder-AG Vorschlag: Kliniken für ambulante Behandlung öffnen
Donnerstag, 23. Mai 2019
Ärzte Zeitung online, 23.05.2019
Vertreterversammlung der KBV mit Live-Übertragung am 27.5.19 ab 10 Uhr
Donnerstag, 23. Mai 2019
23.05.2019 - Die konkrete Umsetzung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes ist das große Thema der Vertreterversammlung der KBV, die am Montag in Münster tagt. Dabei wird es auch darum gehen, wie die zahlreichen Neuerungen möglichst bürokratiearm und sinnvoll im Praxisalltag umgesetzt werden können.
Montgomery zur Nachfolge-Wahl „Ich habe keine Ahnung, wer es wird“
Mittwoch, 22. Mai 2019
Kommende Woche wählt der Deutsche Ärztetag einen neuen Präsidenten. Der Amtsinhaber wird nicht mit abstimmen – und vermeidet jede Andeutung über seinen Favoriten. Beim Thema GOÄ bittet er um Geduld.
Heilmittelerbringer - Reform der Berufsgesetze kommt 2020
Mittwoch, 22. Mai 2019
Berlin. Bis Ende des Jahres will die Bundesregierung Eckpunkte für die Reform der Berufsgesetze der Heilmittelerbringer formulieren.
Regulierung – Beschleuniger oder Bremse der Digitalisierung?
Mittwoch, 22. Mai 2019
Bei der Digitalisierung ist die Selbstverwaltung lange auf der Stelle getreten. Am Ende musste der Gesetzgeber ran. Doch Regulierung kann auch unangenehme Nebenwirkungen haben.