Aktuelle Meldungen
Arzthaftung: Welche Rolle Leitlinien spielen – und welche nicht
Freitag, 21. Februar 2020
Dtsch Arztebl 2020; 117(8): [2], Nölling, Torsten
Dienstreisen ins europäische Ausland: Ohne Bescheinigung wird’s teuer
Freitag, 21. Februar 2020
Dtsch Arztebl 2020; 117(8): A-400 / B-348 / C-336, Spielberg, Petra
Hirntumoren: Optimierung der Diagnostik durch moderne Bildgebungsverfahren
Freitag, 21. Februar 2020
Krebs Medizin 14.02.2020 lz
Bundesverfassungsgericht bestätigt:Ein Blindenhund darf mit ins Wartezimmer
Samstag, 15. Februar 2020
Ärzte müssen einen Blindenhund in ihrer Praxis dulden – anderenfalls wären Blinde unzulässig benachteiligt, urteilt das Bundesverfassungsgericht.
Bösartige Hirntumoren: Optimierung der Diagnostik durch moderne Bildgebungsverfahren
Donnerstag, 13. Februar 2020
Henrike Boden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Stiftungskommunikation, Wilhelm Sander-Stiftung
3T MRT während der Schwangerschaft
Donnerstag, 13. Februar 2020
Die Gewebeerwärmung und die akustische Belastung während einer MRT-Untersuchung bei einer Feldstärke von drei Tesla zeigen beim Fötus keine signifikanten Veränderungen im Geburtsgewicht oder in der Prävalenz einer Hörminderung.
Die Rolle der/des MPE bei CT-Untersuchungen
Donnerstag, 13. Februar 2020
CT 2020 Garmisch
Kontrastmittel-Pauschalen - Viele Kassen vereinbaren neue Preise
Donnerstag, 13. Februar 2020
Ärztezeitung online, 13.2.20 Im Sommer machten Berichte über hohe Preise für Kontrastmittel, die die Kassen bezahlen müssen, Schlagzeilen. Bundesregierung und Radiologen gaben später Entwarnung.In einigen Ländern werden die Vereinbarungen jetzt überarbeitet. Kontrastmittel helfen bei der Diagnostik...
Das lesen Ihre Patient*innen über Prostata, Brust, Haut, Niere, Schilddrüse
Mittwoch, 12. Februar 2020
Jeder 5. Krebs an einem dieser Organe ist eine Überdiagnose
Vertragsarztrecht BSG stärkt Ärzte, die ihren Sitz abgeben
Mittwoch, 12. Februar 2020
Auch wenn ein Nachbesetzungsverfahren bereits angelaufen ist, können sich abgabewillige Praxisinhaber noch umentscheiden, so das Bundessozialgericht.